Team

Auf der Grundlage regelmäßiger Fortbildungen kombinieren wir ganzheitliche mit sprachspezifischen Therapieansätzen. Zudem kooperieren wir mit dem Logopädischen Institut für Forschung in Rostock und sind Mitglieder im dbl.


       


Kerstin Illenseer

staatlich anerkannte Logopädin und SI-Mototherapeutin

  • Mutter von zwei erwachsenen Kindern
  • erster Beruf Masseurin und medizinische Bademeisterin
  • 2006 bis 2009 Ausbildung zur Logopädin an der Schule für Logopädie am katholischen Klinikum Koblenz-Montabaur, Marienhof
  • September 2009 bis Oktober 2015 Tätigkeit als angestellte Logopädin in einer logopädischen Praxis
  • seit 2014 Kooperation mit dem logopädischen Forschungsinstitut LIN.FOR an der europäischen Fachhochschule Rostock

Behandlungsschwerpunkte

  • Kindliche Sprachentwicklungsstörungen in den Bereichen Wortschatz, Grammatik und Aussprache bei Ein- und Mehrsprachigkeit
  • Frühintervention bei Late Talkern (Kinder ab 2 Jahren)
  • Kindliche Wortfindungsstörungen
  • Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen
  • SI-Mototherapie
  • Artikulationsstörungen wie z.B. Lispeln
  • Myofunktionelle Störungen (Störungen der Mundmotorik und des Schluckens)
  • Stottern bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Aphasien (Sprachstörung nach Schlaganfall)
  • Fazialisparesen (Gesichtslähmungen)
  • Funktionelle oder organisch bedingte Stimmstörungen

Fortbildungen

  • Motodiagnostik von sensorischen Integrationsstörungen Teil 1-3
  • Mototherapie von sensorischen Integrationsstörungen Teil 1-3
  • Workshop sensorisch-integrative Mototherapie
  • Einführung in die neurophysiologische Reorganisation nach Padovan und Kesper
  • Sprachreich-Trainerin
  • Geriatrie in der Logopädie
  • Lidcombe-Programm zur Behandlung frühkindlichen Stotterns
  • Systemische Elternberatung in der Sprachtherapie
  • Mehrsprachige Kinder in der logopädischen Praxis
  • Das MODAK-Konzept Kommunikative Aphasietherapie
  • Modifikations- und Desensibilisierungstechniken in der IMS Stottertherapie bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Dysgrammatismus I – Möglichkeiten und Methoden
  • Dysgrammatismus II – Morphologische Störungen und Störungen der Textebene
  • Praxisseminar Grammatik
  • Der kindliche Wortschatzerwerb und seine Störungen
  • Kindliche Wortfindungsstörungen
  • Modellorientierte LRS – Der rote Faden in Diagnostik und Therapie
  • KIDS Stottertherapie im Kindesalter

Silke Daubach

staatlich anerkannte Logopädin und SI-Mototherapeutin

  • Mutter von zwei kleinen Kindern
  • 2003 bis 2006 Ausbildung zur Logopädin an der Schule für Logopädie am katholischen Klinikum Koblenz-Montabaur, Marienhof
  • September 2006 bis Februar 2012 und März 2012 bis Oktober 2015 Tätigkeit als angestellte Logopädin in zwei verschiedenen Praxen

Behandlungsschwerpunkte

  • Kindliche Sprachentwicklungsstörungen in den Bereichen Wortschatz, Grammatik und Aussprache
  • Frühintervention bei Late Talkern (Kinder ab 2 Jahren)
  • Kindliche Wortfindungsstörungen
  • Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen
  • Artikulationsstörungen wie z.B. Lispeln
  • Myofunktionelle Störungen (Störungen der Mundmotorik und des Schluckens)
  • SI-Mototherapie
  • Dysphagie (Schluckstörungen bei degenerativen Erkrankungen oder nach einem Schlaganfall)
  • Aphasie (Sprachstörungen nach Schlaganfall)
  • Fazialisparesen (Gesichtslähmungen)
  • Funktionelle oder organisch bedingte Stimmstörungen

Fortbildungen

  • Motodiagnostik von sensorischen Integrationsstörungen Teil 1-3
  • Mototherapie von sensorischen Integrationsstörungen Teil 1-3
  • Workshop sensorisch-integrative Mototherapie
  • Fortbildung in Neuropädagogik - Baustein II Motorik, frühe Reflexe, frühe sensorische Entwicklung, frühe Erkennungszeichen von späteren Schwierigkeiten im Lern- und Leistungsbereich
  • Zentral- auditive Verarbeitungsstörungen(ZAVS) bei Kindern - Grundlagen, Diagnostik und Therapie
  • LRS modellorientiert - Der rote Faden in Diagnostik und Therapie
  • Einführung in das Bobath- Konzept für Logopäden und Sprachtherapeuten
  • Diagnose und Therapie von neurogen bedingten Schluckstörungen
  • Diagnose und Therapie von neurogen bedingten Schluckstörungen / Aufbaukurs
  • Dysgrammatismus I – Möglichkeiten und Methoden
  • Dysgrammatismus II – Morphologische Störungen und Störungen der Textebene
  • Der kindliche Wortschatzerwerb und seine Störungen
  • Kindliche Wortfindungsstörungen